Welcher Schein für wen?

Welche Ausbildung, welchen Schein benötige ich eigentlich?

Sie möchten….

… auf der Ems, im Watt, an der Ostsee, im Mittelmeer ein Motorboot fahren!
Voraussetzung ist der Sportbootführerschein See.

… dort auch Segeln!
Neben dem Sportbootführerschein See, sollten Sie Segelkenntnisse zu erwerben!
Dazu gibt es verschiedene Angebote: Bitte sprechen Sie uns an!

… eine Segelyacht chartern!
Der Sportküstenschifferschein (SKS) macht Sinn.

… in Ostfriesland Motorboot fahren!
Voraussetzung ist der Sportbootführerschein Binnen oder aber auch der Sportbootführerschein See.

… auch auf anderen Binnenrevieren, z.B. Mecklenburg, Rhein, Mosel, fahren!
Hier geht kein Weg am Sportbootführerschein Binnen vorbei, entweder „solo“
oder in Kombination mit dem Sportbootführerschein See.

… Ihr Boot aus Sicherheitsgründen, für den Schleusenbetrieb mit einem Funkgerät ausgerüsten!
Für Küste, See und Binnen erwartet der Gesetzgeber ein Sprechfunkzeugnis.
Das können Sie bei uns erwerben!

…sich „weiterbilden“, obwohl Sie bereits den Sportbootführerschein See haben.
Da bietet sich der Sportküstenschifferschein an, als Segel-, aber auch Motorbootschein.
In loser Folge bieten wir auch Tagesseminare zu Themen wie Wetterkunde, Navigation (Auffrischung), Gezeiten u.a. an.

… Seenotsignalmittel kaufen / mitführen!
Wir bieten regelmäßig Vorbereitungen auf den Fachkundenachweis an!

 

icon-heading Kontaktieren Sie uns jetzt für eine individuelle Beratung!